Erasmus+ Projekt

„Wir in Europa – weltoffen, aber doch lokal verwurzelt.“

So lautet der Titel unseres aktuellen Erasmus-Projekts (2017-2020), dass wir mit der Ruka-Schule in Finnland bearbeiten.

Ziel des Projektes ist, die eigene Heimat besser kennenzulernen und sich deren Schönheit und Besonderheiten bewusst zu machen, um so die eigenen Wurzeln zu entdecken.

Schuljahr 17/18

Im ersten Jahr stand die Erkundung  unseres Schulstandortes Höchstadts im Vordergrund. Außerdem beschäftigten wir uns mit unseren Traditionen, die wir in unserer Gegend feiern.

Schuljahr 18/19

Durch einen Schüleraustausch im zweiten Projektjahr lernten die Schülerinnen und Schüler, die am Austausch beteiligt waren, die Gegend des Partnerlandes kennen und konnten ebenso bei einem Gegenbesuch ihre Region den Gästen zeigen.

Hier gibt es weitere Infos

Schuljahr 19/20

Im dritten Jahr steht Europa im Mittelpunkt.

Geplant war, dass sich in einer gemeinsamen Projektwoche, die in beiden Ländern stattfindet, und an der jeweils eine Delegation von Schülern und Lehrern teilnimmt,  alle Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Projekten mit Europa beschäftigen.

Diese zwei Projektwochen konnten auf Grund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Dennoch sind einige Beiträge entstanden.

Hier geht es zu den Beiträgen

 

stark – fair – erfolgreich