Stadtschloss

Das Schloss von Höchstadt wurde auf einer 12 x 12m großen sandsteinartigen Fläche bebaut und hat eine Mauerstärke von 3 m. Es steht auf einem Steilhang an der West-/Südseite von Höchstadt. Der Originalbau vom Schloss ist aber nicht mehr vorhanden, weil dieses mehrmals umgebaut wurde und zwar im 13. Jahrhundert und 1714.

1803 wurde das Schloss der Bayerischen Krone übergeben und 1963 wurde der Landkreis von Höchstadt zum Eigentümer vom Schloss und dem Schlossgarten ernannt.

stark – fair – erfolgreich